Rechts vor’m Schloss

erschienen im Semesterspiegel (SSP) 374 der Uni Münster (www.semesterspiegel.de)

Was „Links vorm Schloss“ ist, weiß wohl jedeR StudentIn, doch das 200 Meter rechts vom Schloss ein Hauptquartier der NATO ist, von dem zeitweise der Einsatz des Militärs im umstrittenen Afghanistan-Feldzug koordiniert wurde, wissen nur die wenigsten.

Münster ist den meisten Menschen als Stadt des Westfälischen Friedens bekannt. Hier endete der 30-jährige Krieg. Doch heute ist Münster nicht mehr so friedlich. In der Stadt gibt es zahlreiche militärische Stützpunkte und sogar einen Übungsplatz, in dem unter anderem britische Soldaten für ihren Einsatz im völkerrechtswidrigen Irak-Krieg ausgebildet werden. Aber auch deutsche Truppen üben hier den Einsatz. Da klingt es wie Hohn, dass das „1.Deutsch-Niederländische Korps“ bescheinigt, sich gerade wegen der friedlichen Vergangenheit Münsters für diesen Standort entschieden hat. Wollen die Militärs dem guten Ruf der Domstadt schaden?

weiterlesen (SSP 374 – Seite 20)