Atomkonzern unter Druck

erschienen in der Tageszeitung jungeWelt (www.jungewelt.de) am 2. März 2009

RWE will ins geplante bulgarische AKW Belene investieren. Umweltschützer protestieren. Jetzt fürchtet der Energieriese um sein Image

Es geschieht nicht alle Tage, daß ein Energiekonzern bei einer Menschenrechts- und Umweltschutzgruppe um ein Gespräch bittet. Die kleine Nichtregierungsorganisa­tion (NGO) »urgewal…

weiterlesen (kostenpflichtiger jW-Artikel)