Fotos vom Bildungsstreik 2009

Über 250.000 Schülerinnen und Schüler, Studierende und Lehrende gingen am vergangenem Mittwoch auf die Straßen der Republik um auf die anhaltende Bildungsmisere aufmerksam zu machen. Die größte Demonstration mit knapp 30.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand in der Berlin statt. Ich habe – wie immer – viel fotografiert. Einige Fotos sind im utopia-Online-Magazin erschienen:

Bunter Bildungsstreik 2009

Nach der Großdemonstration am Mittwoch ging es in der Hauptstadt kämpferisch weiter. Am Donnerstag stürmten hunderte Demonstrantinnen und Demonstranten nach einer Protestkundgebung vor der Pleitebank Hypo-Real-Estate Filialen der Commerzbank und der Deutschen Bank und forderten mehr Geld für Bildung statt für Banken. Die Polizei reagierte – wie meine Fotos von dem Tag zeigen – mit Gewalt auf die friedlichen Proteste:

Überfall: Geld für Bildung, statt für Banken

Auch am Freitag gingen die Bildungsproteste weiter. Diesmal wollten rund 1.000 Schülerinnen und Schüler sowie Studierende die Kultusministerinnen und Minister der Länder bei einer Konferenz nahe dem Berliner Tiergarten besuchen:

KultusministerInnen verkriechen sich

Alles in allem eine sehr interessante Protestwoche von der ich viele Eindrücke mitnehme.