Die Bundeswehr, Kinderrechte und Stephanie zu Guttenberg

erschienen am 1. März 2011 bei Telepolis (www.telepolis.de)

- Die Ausbildung Minderjähriger an der Waffe und die Anwerbung von Kindern in Schulen für den Kriegsdienst – der „Schattenbericht Kindersoldaten 2011″ -

Mitte Februar stellte das Deutsche Bündnis Kindersoldaten ihren Schattenbericht Kindersoldaten 2011 vor. Der neue Schattenbericht konzentriert sich besonders auf zwei Themen: die Rekrutierung von 17-Jährigen für die Bundeswehr und die Öffentlichkeitsarbeit sowie Nachwuchswerbung der Bundeswehr an Schulen.
Der Bericht wurde im Rahmen des „Staatenberichtsverfahrens zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes und zum Fakultativprotokoll betreffend die Beteiligung von Kindern an bewaffneten Konflikten“ herausgegeben. Autor des Schattenberichts ist der renommierte Völkerrechtler Dr. Hendrik Cremer, der für das Deutsche Institut für Menschenrechte tätig ist. Auftraggeber sind die deutsche Sektion des internationalen Kinderhilfswerks terre des hommes, die Kindernothilfe, die deutsche Abteilung der christlichen Organisation missio sowie UNICEF.

weiterlesen