Virtuelle deutsche Panzer

erschienen am 11. Juli 2011 bei Telepolis (www.telepolis.de)

- Nicht nur wirkliche Waffensysteme aus Deutschland sind begehrt, sondern auch virtuelle, aber Rüstungs- und Computerspielfirmen sprechen auch darüber nicht so gern -

Die deutsche Regierung hat beschlossen, deutsche Leopard-Panzer an das saudische Regime zu verkaufen, also an ein autoritäres Regime, das die Demokratisierungsbewegung unterdrückt und Menschenrechte nicht achtet, und in ein Krisengebiet. Deutsche Waffen sind beliebt: die Bundesrepublik steht bei den weltweiten Rüstungsexporten momentan auf Platz drei und auch in der virtuellen Welt werden immer häufiger Waffensystem aus Deutschland verwendet. Darüber reden Rüstungs- und Videospiel-Industrie aber nicht gern.

weiterlesen

Ein etwas erweiterter Artikel ist am 13. Juli auf Militainment.info – siehe hier – erschienen.