Buchkapitel über „Bundeswehr Adventure Games“

Da frage ich für meinen – leider recht spät – in der taz erschienenen Artikel über Werbung der Bundeswehr auf den Websites des Jugendmagazins BRAVO bei der Kinderrechtsorganisation „terre des hommes“ um ein Statement und schon initiieren sie eine Online-Protest-Aktion, die aktuell zu einem riesen Medienrummel führt – wahnsinn! Dabei besteht die Kooperation zwischen Bundeswehr und BRAVO bereits seit 2005 – so umfangreich wie in diesem Jahr war sie bisher aber noch nie. In meinem 2010 erschienenen Buch „An der Heimatfront – Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr“ habe ich mich bereits intensiv mit den Armee-Ferienlagern, die damals noch „Bundeswehr Adventure Games“ und nicht „Adventure Camps“ hießen, auseinandergesetzt. Das entsprechende Kapitel stelle ich aus aktuellem Anlass hier kostenlos zur Verfügung:

Schulze von Glaßer, Michael: An der Heimatfront – Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr, Köln 2010, Seite 64 – 68.