Neue Rezensionen zum „Virtuellen Schlachtfeld“

Es gibt zwei neue, sehr erfreuliche Rezensionen meines Buchs „Das virtuelle Schlachtfeld“. Mira Sigel urteilt über das Videospiel-Buch auf der Website „Die Freiheitsliebe“:

„‚Das virtuelle Schlachtfeld – Video, Militär und Rüstungsindustrie‘ von Michael Schulze von Glaßer gibt einen ausgezeichneten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung, über Spiele, Akteure und Kooperationen.“

Auf der Website „Generation Medien“ schreibt wiederum Sabine Schiffer, dass „man unbedingt das Buch als Ganzes lesen sollte“. Damit wurde das Buch bisher sechs Mal besprochen – sehr schön :-) Vor allem, da die Besprechungen bisher überwiegend positiv ausfallen.