Halle (Saale), Berlin (Spree), Frankfurt (Main)

Die nächsten Veranstaltungen stehen an – diesmal zum Thema Militär-Videospiele und den Verbindungen der Videospielbranche zu den realen Streitkräften und der Rüstungsindustrie:

30. Sep­tem­ber 2014 / 19 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ – Vor­trag und Dis­kus­si­on / Linker Laden (Leitergasse 4), Halle (Saale) / Website zur Veranstaltung

4. Oktober 2014 / 17 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ – Vor­trag und Dis­kus­si­on / Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Straße 4), Berlin / Website zur Veranstaltung

6. Oktober 2014 / 20 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ – Vor­trag und Dis­kus­si­on / Café ExZess (Leipziger Straße 91), Frankfurt (Main) / Website zur Veranstaltung