Games’n’Politics – Folge 48 – Call of Duty: Advanced Warfare – Story-Review

Der First-Person-Shooter „Call of Duty – Advanced Warfare“ ist eine platte Schießbude? Das Gameplay mag einfach sein, inhaltlich bietet das populäre Videospiel von US-Publisher „Activision“ aber durchaus Tiefgang und spricht politisch brisante Themen an.

Im Spiel geht es um den Einsatz privater Militärfirmen, um Terrorangriffe auf Atomanlagen und die Entwicklung von Ethno-Waffen. Mehr dazu in der neuesten Folge „Games and Politics“!

Hier geht’s zum Video!