Meinungsmacher Militär

erschienen am 3. März 2015 bei Telepolis (www.telepolis.de)

- Die Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr unter Ursula von der Leyen -

Die deutsche Militärpolitik leidet an zwei Problemen: Ihr fehlt es an Rückhalt in der Bevölkerung und an jungen Leuten in der Bundeswehr. Letzteres scheint sich gerade geändert zu haben. Denn es war ein großer Erfolg, den Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Ende Januar verkündete: Es gebe aktuell rund 11.000 freiwillig Wehrdienstleistende – dies sei laut der Ministerin „der höchste Stand seit Jahren“. Die Tagesschau titelte auf ihrer Website dementsprechend einen Freiwilligenrekord bei der Bundeswehr – auch andere Medien griffen die Meldung positiv auf.

weiterlesen