Archiv der Kategorie 'Veranstaltung'

Jena, Stuttgart, Ulm

Der „Tag der Bundeswehr“ rückt näher und das Interesse an einer kritischen Auseinandersetzung mit Bundeswehr-Propaganda wächst – dazu meine kommenden Vorträge:

24. Mai 2017 / 17.15 Uhr / „Die Bundeswehr: Der neue Werbefeldzug“ Vortrag & Diskussion / HS 235 im Universitätshauptgebäude (Fürstengraben 1), Jena / Facebook

30. Mai 2017 / 19.30 Uhr / „Die Bundeswehr: Der neue Werbefeldzug“ Vortrag & Diskussion / Linkes Zentrum Lilo Herrmann (Böblinger Straße 105), Stuttgart

31. Mai 2017 / 19 Uhr / „Die Bundeswehr: Der neue Werbefeldzug“ Vortrag & Diskussion / VHS Ulm, Einstein Haus, Club Orange (Kornhausplatz 5), Ulm

Deconstructing StarWars in Kassel!

Mitte Mai geht es wieder popkulturell zu – aber auch politisch:

18. Mai 2017 / 18 Uhr / „Deconstructing STAR WARS“ – Vortrag über die politischen und gesellschafts-kulturellen Aussagen der STAR WARS-Filme mit anschließender Diskussion / K19 (Moritzstraße 19), Campus Holländischer-Platz, Kassel / Facebook-Seite zur Veranstaltung

Freiburg, Witzenhausen, Trier

Ende April und Anfang Mai habe ich wieder einige Vorträge – diesmal jedoch an jedem Abend mit sehr unterschiedlichen Inhalten und Schwerpunkten:

27. April 2017 / 18 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / PH Freiburg, Raum 101 (Kunzenweg 21), Freiburg

3. Mai 2017 / 20 Uhr / „The Front Show – Stars & Sternchen bei der Bundeswehr + Kuriositäten aus dem Militär“ antimilitaristisches Quiz / Internationaler Studi*Klub (Steinstraße 19), Witzenhausen / Plakat

4. Mai 2017 / 20 Uhr / „Die Bundeswehr: Der neue Werbefeldzug“ Vortrag & Diskussion / Friedens- & Umweltzentrum (Pfützenstraße 1), Trier

In Bochum beim Ostermarsch

Ich wurde eingeladen im Rahmen der Friedensradtour an Ostern über aktuelle Militär-Werbung zu informieren:

16. April 2017 / 16.15 Uhr / „Die Bundeswehr: Der neue Werbefeldzug“ Vortrag & Diskussion / ver.di-Geschäftsstelle (Universitätsstr. 76), Bochum / Infozeitung (PDF)

Stuttgart

Die „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft“ (GEW) hat mich in diesem Jahr für einen Vortrag über Bundeswehr-Werbung an Schulen zur Bildungsmesse „didacta“ eingeladen:

16. Februar 2017 / 12 Uhr / „Friedensbildung statt Militärwerbung: Schulfrei für die Bundeswehr?“ Kurzvortrag & Diskussion / Messe Stuttgart – ICS Raum C6.2.2 (Messepiazza 1) / Website zur Veranstaltung

Frankfurt und Kassel

Und wieder ein paar Vorträge – diesmal zur Rekrutierung 17-Jähriger durch die Bundeswehr und (für mich eher ein ungewohntes Thema) zur Rüstungsindustrie:

29. Januar 2017 / ab 9 Uhr / „Kinder an Waffen – …und was man dagegen machen kann“ Kurzvortrag & Diskussion / „Saalbau Gutleut“ (Rottweiler Straße 32), Frankfurt am Main/ Flyer zur Veranstaltung (PDF)

1. Februar 2017 / 18 Uhr / „Vom Tiger zum Leopard: Waffenexporte und Rüstungsindustrie in Kassel und Deutschland“ Vortrag & Diskussion (zusammen mit Lühr Henken) / Hörsaal 5 des „Campus Center am Holländischen Platz“ (Moritzstraße 18), Kassel / Website zur Veranstaltung

Aschaffenburg und Bremen

Mit der „Mach, was wirklich zählt“-Kampagne hat die Bundeswehr in Sachen Nachwuchswerbung und Öffentlichkeitsarbeit neue Dimensionen erreicht – u.a. darum geht es bei meinen nächsten Vorträgen:

11. Januar 2017 / 19.30 Uhr / „Kinder im Visier – Die Bundeswehr rekrutiert Minderjährige und wirbt an Schulen“ Vortrag & Diskussion / „Stern“ (Platanenallee 1) Aschaffenburg / Flyer zur Veranstaltung (PDF)

12. Januar 2017 / 19 Uhr / „Der Werbefeldzug der Bundeswehr“ Vortrag & Diskussion / Hochschule Bremen (Neustadtswall 30) Raum SI 364 / Website zur Veranstaltung

Tübingen und Berlin

Die nächsten Veranstaltungen stehen an – es wird um Militär-Videospiele gehen:

8. Dezember 2016 / 19 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / Stadtbücherei Tübingen (Nonnengasse 19)

12. Dezember 2016 / 19 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / Berlin, BAIZ ( Schönhauser Allee 26A) / Website zur Veranstaltung

Köln und Stuttgart

Auch wenn mein YouTube-Kanal mangels Zeit leider aktuell ruht, beschäftige ich mich noch immer sehr mit den politischen- und gesellschafts-kulturellen-Aussagen von Videospielen – und halte dazu auch Vorträge:

19. August 2016 / 19 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / Universität Köln, Hörsaal G (Universitätsstraße) / Website zur Veranstaltung

15. September 2016 / 16 Uhr / „Computerspiele – Kriegsspiele – Killerspiele?“ Vortrag & Diskussion / GEW-Landesgeschäftsstelle (Silcherstraße 7), Stuttgart / Website zur Veranstaltung

Neubrandenburg und Greifswald

In den nächsten Tagen bin ich für zwei Vorträge über die politischen und gesellschafts-kulturellen Aussagen von Militär-Videospielen sowie die Verbindungen zwischen der Videospielbranche, der Rüstungsindustrie und dem Militär in Mecklenburg-Vorpommern:

3. Mai 2016 / 19 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / Seestraße 12 (AJZ), Neubrandenburg / Website zur Veranstaltung

4. Mai 2016 / 20 Uhr / „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und die Rüstungsindustrie“ Vortrag & Diskussion / Lange Str. 14 (Jugendzentrum Klex) Greifswald / Facebook-Veranstaltung